Love yourself!  Ein Plädoyer für mehr Selbstliebe

Monkey Yoga, Selbstliebe
Schließe Frieden mit Dir selbst....

Guten Morgen Augenringe – die tägliche Selbstsabotage

Wieder einer dieser Tage, an denen nichts zu gelingen scheint. Schon der erste Blick in den Spiegel lässt die Stimmung sinken; tiefe Augenringe, am Vorabend hast Du Dir vielleicht ein Glas Wein zu viel gegönnt, oder bereust die Pizza beim Italiener, die Dir noch schwer im Magen liegt. Der Urlaub steht bevor, aber beim Anblick Deines Bauchs / Deiner Beine verfliegt Deine Vorfreude. Der Kaffee fällt aus, weil Du vergessen hast, Milch einzukaufen. Und die Wohnung müsste geputzt werden. Dringend. Vielleicht ärgerst Du dich noch, dass Du Dir zu wenig Zeit fürs Lernen für die nächste Klausur oder die Vorbereitung auf ein wichtiges Meeting genommen hast. Kommt Dir das bekannt vor? Wir sabotieren uns selbst! Ständige Selbstkritik bestimmt nicht nur unsere Stimmung, sondern auch unser Selbstwertgefühl und unsere Ausstrahlung! 

Leistungsdruck & Selbstoptimierung, wohin man schaut

Wenn man sich die Werte unserer Gesellschaft mal anschaut, ist diese hohe Erwartung an uns selbst wenig verwunderlich; überall begegnen wir unerreichbaren Schönheitsidealen, wir stehen im ständigen Wettbewerb mit Kommilitonen, Kollegen….Und Gespräche mit unseren Eltern, unseren Freunden oder dem eigenen Partner drehen sich viel zu häufig um die Frage, wer was erreicht hat, oder wie wir noch besser werden können.

 

 

Ich selbst hatte früher viele Schlachtfelder, auf denen ich gegen mich gekämpft habe. Und es sind immer noch einige, die sich an schlechten Tagen wieder auftun. Aber ich bin großzügiger und gütiger mit selbst gegenüber geworden. 

Eine Bestandsaufnahme

Das Leben ist viel zu kurz, um so sehr mit uns selbst ins Gericht zu geben! Triff ganz bewusst die Entscheidung, dass Du Dich von jetzt an lieben möchtest, wie Du bist.

 

Aber dazu brauchen wir erstmal eine Bestandsaufnahme. Stell Dir dazu die Frage: Wie kämpfst Du gegen Dich selbst? Sei ganz ehrlich zu Dir und betrachte dabei Deinen Körper, Deine Persönlichkeit, Deine Vergangenheit…

Stell Dir vor, ein Freund / Dein Partner würde so mit Dir umgehen, wie Du mit Dir selbst umgehst. Wie würdest Du Dich fühlen? Genau, Dein Selbstwertgefühl würde leiden. Das tut es auch, wenn wir uns das selbst antun, nur sind wir es leider zu sehr gewöhnt! 

triff die entscheidung dich selbst zu lieben

  • Zeige Mitgefühl für Dich selbst!
  • Lobe Dich mehr!
  • Sei stolz auf Dich!
  • Konzentriere Dich auf Deine Stärken, nicht auf Deine Schwächen!
  • Schenke Dir häufiger selbst ein Lächeln, wenn Du in den Spiegel schaust!

schliesse frieden mit dir selbst

Man könnte ganze Bücher über dieses komplexe Thema schreiben und mein Anspruch ist nicht, das Thema wissenschaftlich auszuarbeiten. Sondern ich möchte Euch inspirieren, darüber nachzudenken, wie ihr mit Euch umgeht und es Euch bewusst macht. Denn die Erkenntnis darüber ist ein sehr wichtiger Schritt, um etwas zu verändern....

 

Mein Appell an Dich: Schließe endlich Frieden mit Dir – nicht nur Waffenruhe  –  und erlaube Dir, Dich selbst zu lieben, wie Du bist! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0