Yoga-Retreat statt klassischem Silvester

Jedes Jahr die gleiche, schwierige Frage, die spätestens ab November präsenter wird…: Wie verbringe ich eigentlich den Jahreswechsel? 

 

Da dieses Jahr so viele Veränderungen für mich gebracht hat, sagt mir mein Bauch, dass ich dem Trubel entfliehen möchte, um Zeit für ein wenig Ruhe und Einkehr zu finden. Doch wenn es nicht gerade der entspannte Abend zu Hause mit Partner oder engstem Freundeskreis sein soll – welche Alternativen gibt es eigentlich für Silvester? 

 

Ich habe mich deshalb auf die Suche gemacht, und bin auf ganz viele tolle Yoga-Retreats an besonderen Orten gestoßen, die ganz viel Zeit für Ruhe und Rückzug versprechen. Falls Du Dich auch nach einer Auszeit sehnst, oder neue Zeit für neue Impulse suchst, dann wirf‘ Dir doch mal einen Blick auf diese drei Highlights :): 

1. Silvester in der Wüste Sahara

Wie wäre es, das neue Jahr an einem magischen Ort in der Sahara Wüste zu beginnen? Bei diesem Retreat der ganz besonderen Art das gleichzeitig eine Rundreise ist, wirst Du Marokko in all seinen vielfältigen Facetten kennen lernen und Yoga unter freiem Himmel in absoluter Stille erleben.... Das das neue Jahr wird gemeinsam am Lagerfeuer mit Trommelmusik begrüßt. Ayla hat mir außerdem erzählt, dass Himmelslaternen steigen gelassen werden, sodass jeder seine Wünsche für das neue Jahr an das Universum übergeben kann :). 

 

Für einen besseren Eindruck findest Du hier ein kurzes Video vom letzten Silvester in der Sahara.

  • Wo: Marokko / ab Marrakech – Wüstencamp
  • Unterkunft: im Wüstencamp
  • Zeitraum: 27. Dezember - 09. Januar 2018
  • Yogalehrerin: Ayla-Karen Ücgüler (Sahara Yoga)
  • Yoga-Stile: Vinyasa Yoga, Hatha Yoga, Yin Yoga
  • Preis: € 1250,- pro Person im DZ mit HP in Marrakech / VP im Wüstencamp - zzgl. Flug

Bildquelle: www.sahara-yoga.de

2. Winterlich-feuriges Silvester auf Rügen

Die zwei Berliner Yogalehrer Irina & Valentin Alex organisieren dieses wunderschöne Retreat auf Rügen schon zum wiederholten Mal. Dabei gibt es eine bunte Mischung aus vielseitiger Yogapraxis und Meditation. Ein liebevoll restaurierter Kornspeicher inmitten weiter Felder dient als Unterkunft und Yogaraum. Ob mit einem Buch vor dem Kamin, auf der großen Holzterrasse, in der Sauna oder bei einem Spaziergang zur Meer – hier findet sicher jeder seinen Platz zum Wohlfühlen! P.s.: Das Highlight des Retreats ist ein (freiwilliger) Feuerlauf…!

  • Wo: auf der Insel Rügen 
  • Unterkunft: Kornspeicher Mauritz
  • Zeitraum: 30.11.–03.12.2017
  • Yogalehrerin: Irina und Valentin Alex (Yogateam Berlin)
  • Yoga-Stile: Vinyasa Yoga, Yoga Nidra, UpsideDown, Meditation 
  • Preis: € 470,- pro Person im DZ; zzgl. Verpflegungspauschale € 82,-  

Bildquelle: www.yogateamberlin.de

3. Feel the Spirit in den österreichischen Alpen

Falls es Dich mehr in die Berge zieht, ist das „Feel the Spirit“-Retreat mit Michaela Wittmann vielleicht genau das Richtige für Dich. Die Yogastunden sind mal dynamisch-kraftvoll, sanft fließend und gehalten, stark oder weich, fordernd oder meditativ, sodass hier bestimmt jeder sein Yoga und den richtigen Start ins neue Jahr findet. Das 4*-Hotel Kranzbichlhof ist auf 830m Höhe gelegen, sodass Du jede Menge Bergluft schnuppern und die Aussicht genießen kannst. Auf Wunsch bekommst Du hier sogar eine ayurvedische Halbpension. 

  • Wo: Österreich / Bad Dürrnberg
  • Unterkunft: Hotel Kranzbichlhof ****
  • Zeitraum: 27.12.2017 - 03.01.2018 
  • Yogalehrerin: Michaela Wittmann (Thai YOGA Sensitive Nürnberg)
  • Yoga-Stile: Vinyasa Yoga, Faszien Yoga, Yoga to the Beat etc.
  • Preis: € 990,- pro Person im DZ / (EZ-Zuschlag: € 240,-) inkl. HP; zzgl. Anreise

Fotos: copyright Kranzbichlhof/ Thai YOGA Sensitive Nürnberg


MEHR VON MONKEY YOGA:

Vielleicht auch interessant für Dich....

Eine Liebeserklärung ans Nichtstun im Urlaub

Die Leichtigkeit des Seins – Yoga-Retreat am Bodensee


Kommentar schreiben

Kommentare: 0