Yoga Insights

Warum YOGA so viel mehr als Sport ist

Ganz häufig höre ich in Gesprächen über Yoga: Ach, ich sollte auch mal wieder Sport machen… Oder ich werde gefragt, ob ich noch „anderen Sport“, außer Yoga, mache. Deshalb möchte ich nun mal dieses Missverständnis aufklären: Yoga ist weit mehr als „nur Sport“! :) Und warum...?

mehr lesen 1 Kommentare

Meine DIY-Mala: Lasst uns kreativ werden!

Yoga Mala, Monkey Yoga, Mala Workshop
Meine Mala

Malas, also „Yogaketten“, gibt es mittlerweile in allen Farben und Formen zu kaufen. Doch ist es nicht viel schöner, seine eigene, ganz persönliche Mala zu kreieren? Gesagt - getan: Am Wochenende habe ich bei einem Workshop meine erste eigene Mala gemacht. In einer kleinen Gruppe verbrachten wir 3 gemeinsame Stunden im schönen In Balance Yogastudio bei Kerstin in Eppstein. 

mehr lesen 0 Kommentare

Eis-Füße Adé: Yoga für warme Füße

Es gibt wohl kaum eine Frau, die das Problem nicht kennt: Man liegt mit Eis-Füßen im Bett, und kann nicht einschlafen. Oder der Weihnachtsmarkt macht keinen Spaß mehr, weil die Fußzehen zu Eisklötzen gefroren sind. 

 

Wenn sie uns nicht gerade ärgern, schenken wir unseren Füßen im Winter leider selten unsere Aufmerksamkeit und packen sie meist in dicke Socken und Stiefel. Dabei hätten sie ein wenig mehr Fürsorge & Liebe wirklich verdient, schließlich tragen sie uns unser ganzes Leben lang durch die Welt! ;)

 

Anatomisch gesehen sind unsere Füße wahre Wunderwerke: Fast 30 Knochen, beinahe 30 Gelenke, 60 Muskeln, mehr als 100 Bänder und über 200 Sehnen machen sie zu einem ausgeklügelten System.

 

Nun aber zurück zu unserem Problem: Um schnell warme Füße zu bekommen, gibt es hier 5 einfache Yogaübungen, die in 10 Minuten für warme Füße sorgen...

mehr lesen 0 Kommentare

Prenatal-Yoga: Warum Yoga für Schwangere so sinnvoll ist

Prenatal-Yoga, Yoga für Schwangere
Foto: Anne Kathrin Brunier

Ursprünglich hatte ich geplant, meine Ausbildung zur Prenatal-Yogalehrerin erst in 2018 zu machen. Da aber unser Baby ja schon auf dem Weg ist, habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut, und bin auf die Ausbildung im Yes! Yogastudio in Köln gestoßen… 

 

Aber nun einen Schritt zurück: Warum möchte ich eigentlich Prenatal-Yoga-Lehrerin werden…? Da ich selbst nun zur Zielgruppe zähle ;), ist für mich das Wissen für meine eigene, tägliche Praxis ganz wichtig. Ich habe gemerkt, dass mein Körper in meiner Schwangerschaft völlig andere Bedürfnisse auf der Matte hat als früher und ich entsprechend anders übe. Und ich glaube, dass ich als Schwangere und frischgebackene Mama mit noch mehr Empathie und Authentizität Schwangere im Yoga unterrichten kann. 

 

Doch warum gibt es eigentlich spezielles Schwangeren-Yoga? Könnten Schwangere nicht einfach in sanfte Yogastunden gehen? 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie finde ich die richtige Yogamatte?

 og:image

Es ist kein leichtes Unterfangen, sich im (immer größer werdenden) Dschungel der Yoga-Matten zurecht zu finden. Besonders der Online-Kauf ist schwierig, da man eine Matte natürlich gerne erstmal unten seinen Händen spüren möchte, bevor man sich dafür entscheidet. Deshalb gibt's hier ein paar Tipps von mir, wie Du Dich richtig entscheidest.

 

Doch bevor Du Deine Yoga-Matte kaufst, stelle Dir unbedingt ein paar Fragen

  1. Wo möchte ich Yoga machen? Wenn du deine Matte mit auf Reisen nehmen möchtest oder oft mit ins Studio nimmst, sind Gewicht und Transportfähigkeit natürlich entscheidend. Für Zuhause kannst du eine dickere Matte mit besserer Dämpfung wählen.
  2. Welche Form von Yoga mache ich? Wenn dynamischere Formen wie Power Yoga oder Vinyasa Yoga Dein Ding sind, ist die Rutschfestigkeit der Matte ein wichtiger Aspekt. Wenn Du mehr Yin Yoga übst, solltest Du auf mehr Komfort, als eine dickere Matte, achten. 
  3. Welches Material soll es sein? Die Auswahl ist riesig und reicht von einfachem Gummi  bis zur Schurwolle. Wichtig ist, dass Dir Deine Matte sicheren Stand gibt. Umwelt- und menschenfreundliche Produktionsbedingungen sollten aber natürlich auch ein wichtiges Kriterium sein. 
  4. Wie viel Geld bin ich bereit auszugeben? 
mehr lesen 0 Kommentare